Waldnaturschutz - Ökologische Waldentwicklung

Grenzüberschreitendes deutsch-französisches Naturwaldreservat Adelsberg-Lutzelhardt (Transboundary German and French nature forest reserve Adelsberg-Lutzelhardt)

Als Ergebnis mehrjähriger Verhandlungen ist das grenzüberschreitende deutsch-französische Naturwaldreservat "Adelsberg-Lutzelhardt" auf seinen rund 400 ha eingerichtet und beidseits der Grenzen gesetzlich geschützt.

In deutsch-französischer Zusammenarbeit entstand ein Projektantrag im Rahmen des EU-Programms INTERREG IIIA PAMINA, um gemeinschaftlich wissenschaftliche Untersuchungen des Gebietes durchzuführen, die bilaterale Kooperation auf verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen (Gemeinden, Verbände, Wissenschaft und Schulen) zu fördern und mit Aktionen, Veranstaltungen und verschiedenen Medien über das Projekt und seine Ergebnisse zu informieren. Das Projekt ist auf drei Jahre ausgelegt und startet 2004. Es trägt den Projekttitel:

"Waldentwicklung natürlicher Buchenwälder im grenzüberschreitenden Biosphärenreservat Pfälzerwald/Vosges du Nord"

(in Zusammenarbeit mit / in co-operation with ONF (Office National de Forêts), Pamina-Büro in Lauterburg,)

Weitere Links

Interreg IIIA-PAMINA (Waldentwicklung natürlicher Buchenwälder im grenzüberschreitenden Biospährenreservat Pfälzerwald / Vosges du Nord)

Kontakt

Dr. Patricia Balcar, patricia.balcar(at)wald-rlp.de, Tel.: +49-6131-884-268-119