Klimawandel - Waldmonitoring und Umweltvorsorge

KlimLandRP-Klima- und Landschaftswandel in Rheinland-Pfalz

Der Klimawandel wirkt sich in der Fläche und hat Folgen für sämtliche Umweltbereiche und Landnutzungsformen

Der Klimawandel ist auch in Rheinland-Pfalz spürbar. Das Forschungsprojekt KlimLandRP untersucht bis zum Jahr 2011 Auswirkungen auf Natur und Umwelt – einschließlich möglicher Risiken und Chancen. Daraus sollen wissenschaftlich fundierte Anpassungsoptionen entwickelt werden. Als Kooperationspartner konnte das namhafte Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) gewonnen werden.
Ziele des Projekts sind:

  • Analyse der bereits eingetretenen Folgen und Beobachtungen des Klimawandels
  • Abschätzung der zu erwartenden Veränderungen des Klimas
  • Aufzeigen von Risiken und Chancen
  • Entwicklung flexibler Anpassungsoptionen

In fünf Modulen (s. Abbildung) werden folgende Forschungsfragen untersucht:

  • Wie wirkt der Klimawandel auf Boden und Wasser und die darin vorkommenden Biozönosen?
  • Wie wirkt sich der Klimawandel in der Landwirtschaft (incl. Weinbau) und im Wald aus?
  • Wie beeinflusst der Klimawandel die Biodiversität?
  • Wie beurteilen Akteure, Bewohner und Nutzer mögliche Veränderungen in der Landschaft?

Weitere Links

Klimawandel-Rlp

Kurzfassung der Präsentation KlimLandRP

Langfassung der Präsentation KlimLandRP

Kontakt

Dr. Ulrich Matthes, ulrich.matthes(at)klimawandel-rlp.de, Tel.: +49-6131-884-268-153