Waldzustandsbericht 2020

Am 02. Dezember wurde der Waldzustandsbericht der Öffentlichkeit vorgestellt. Er enthält Informationen zum Gesundheitszustand unseres Waldes. Der Kronenzustand ist ein Indikator für die Vitalität der Waldbäume. Über alle Baumarten und Altersstufen hat sich der Kronenzustand dramatisch verschlechtert. Fast alle Baumarten zeigen einen Anstieg des Schadniveaus, starke Fruchtbildung und eine Reaktion auf Trockenheit und Hitze. Bei Fichte sind Schäden durch rindenbrütende Borkenkäfer (Buchdrucker) im ganzen Land zu sehen. Viele Bäume mussten daher vorzeitig gefällt werden oder sind abgestorben. Doch auch bei anderen Baumarten zeigen sich auffällig viele Bäume mit vertrockneten Blättern oder abgestorbenen Astpartien.
Um ein umfassenderes Bild der Waldgesundheit zu zeichnen, werden folgende Themenfelder im Waldzustandsbericht abgehandelt:

  • Einflüsse auf den Waldzustand, Klimawandel
  • Waldzustandserhebung (WZE)
  • Einflüsse auf den Waldzustand, Luftschadstoffe
  • Einflüsse auf den Waldzustand, Waldschutz
  • Ergänzende Baumarten - eine Chance zur Erhöhung der Widerstandsfähigkeit unserer Wälder

Der vollständige Bericht steht als PDF-Download zur Verfügung.


Weitere Infos unter >> Forschungsschwerpunkte >> Forstliches Umweltmonitoring >> Waldzustandserhebung